5 % Willkommensrabatt mit dem Code WELCOMEFOAMIE | ab 50 € versandkostenfrei
Einkaufswagen

Eine Geschichte von Plastik und Fischen im Ozean

Veröffentlicht von Nadine Wachter am
Eine Geschichte von Plastik und Fischen im Ozean

Wir von Foamie sorgen uns – genau wie du – um unsere Umwelt. Daher wollen wir unseren Beitrag dazu leisten unsere Welt ein bisschen plastikfreier, umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten.

Foamie Ocean Plastic

Warum ist Plastik im Meer so problematisch?

Dass es ein Problem mit Plastik im Meer gibt, hat inzwischen wahrscheinlich jeder schonmal gehört. Aber das Meer liegt für viele von uns nicht gerade um die Ecke, daher die Frage: Was hat das eigentlich mit uns zu tun?

Fakt ist: In den Weltmeeren befinden sich unvorstellbare Mengen an Plastik. Eine Langzeitstudie kam Ende 2014 zu dem Ergebnis, dass sich mindestens 5,25 Billionen Plastikteilchen in den Weltmeeren befinden. Das sind rund 700 Kunstoffteile pro Kopf, die im Meer treiben. Plastikmüll im Meer ist ein ernstzunehmendes Problem und nicht nur eine hässliche Vermüllung der Umwelt! Plastik im Meer zerstört unsere Ozeane und ist eine akute Gefahr für alle Meeresbewohner. Außerdem enthält Plastik selbst Schadstoffe und zieht andere Giftstoffe regelrecht an. So lagern sich giftige Plastikpartikel ab und werden umso gefährlicher für Lebewesen, die mit ihnen in Kontakt kommen. Betroffen sind Meerestiere bis hin zu uns Menschen, da wir die winzigen Kunststoffteilchen am Schluss im Fisch oder Meeresfrüchten essen (https://utopia.de/ratgeber/plastik-im-meer-kann-ich-dafuer/).

    Ältere Posts Neuer Posts


    0 Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen